Systemanforderungen

Server (Datenbank)

Betriebssystem
  • Microsoft Windows Server 2003
  • Microsoft Windows Server 2008 (R2)
  • Microsoft Windows Server 2012 (R2)
  • Microsoft Windows Server 2016
  • UNIX
  • Linux
Die Anwendung EurOwiG® Sicherheit und Ordnung ist eine Windows 32-Bit-Anwendung. Zur Ausführung der Anwendung ist ein Windows Betriebssystem (siehe Client) notwendig. Da in der Regel auf dem Datenbankserver die Anwendung nicht lauffähig sein muss, können dort andere Betriebssysteme betrieben werden.
Datenbank
  • Microsoft SQL Server 2005, 2008, 2012, 2016, 2017
  • Oracle 9i, 10g, 11g, 12c
Festplattenspeicher mindestens 1GB (abhängig von den Vorgangszahlen)

Client (PC)

Betriebssystem
  • Microsoft Windows XP
  • Microsoft Windows Vista
  • Microsoft Windows 7
  • Microsoft Windows 8 (.1)
  • Microsoft Windows 10
CPU ab 1 GHz
RAM ab 1024 MB
Office
  • Microsoft Office 2003
  • Microsoft Office 2007
  • Microsoft Office 2010
  • Microsoft Office 2013
  • Microsoft Office 2016
  • Microsoft Word: Erforderlich für die Bearbeitung und den Druck der Formulare.
  • Microsoft Excel: Optional erforderlich für den Export von Tabelleninhalten (z. B. Statistiken).
  • Microsoft Outlook: Optional erforderlich für das Versenden von Nachrichten über die "Outlook-Schnittstelle"

Nicht jeder Arbeitsplatz muss zwingend mit MS Office bzw. allen oben genannten Office Produkten ausgestattet sein. Um gespeicherte Dokumente einzusehen ist ein WordViewer (kostenlos) von Microsoft notwendig. Ab WordViewer 2003 muss dieser auf jedem Client installiert werden.

Monitor 1280 x 1024 (32Bit)
Bildschirmauflösung
  • 17 Zoll (1280 x 1024) (DPI-Einstellung: 96 DPI)
  • 19 Zoll (1280 x 1024) (DPI-Einstellung: 96 oder 120 DPI)
  • 21 Zoll (1600 x 1200) (DPI-Einstellung: 96 oder 120 DPI)
Auflösungen größer 1280 x 1024 sind immer ohne Einschränkung möglich, wenn die von Windows vorgegebenen Standard DPI Werte der Desktopanzeige (96 bzw. 120) nicht wesentlich erhöht werden.

Bei Auflösungen kleiner 1280 x 1024 werden je nach Inhalt der Bildschirmmasken sogenannte Scrollbalken angezeigt. Diese Scrollbalken können in einem gewissen Maß durch das Ausblenden der Navigationsleiste kompensiert werden.

Die Navigationsleiste (ähnlich wie Outlook) ist eine am linken Rand zu sehende Leiste, die alle Menüpunkte enthält und ein einfaches navigieren innerhalb der Anwendung ermöglicht. Aus Platzgründen kann diese Leiste stufenlos verkleinert bzw. ganz ausgeblendet werden. Ein navigieren ist dann weiterhin über das Hauptmenü möglich.

Bei Darstellung im modernen "Stylemodus" (einstellbar für jeden Sachbearbeiter)muss die Anwendung bei einer Farbtiefe von 32 Bit betrieben werden. Eine Farbtiefe von 16 Bit ist nur ohne Styledarstellung empfehlenswert.

Datenbankclient
  • Microsoft SQL Server: Auf jedem Client muss Microsoft MDAC Version 2.8 oder neuer vorhanden sein
  • Oracle: Je nach Datenbankserver muss der passende Datenbankclient installiert sein. Nicht empfohlen und auch nicht gewährleistet werden unterschiedliche Konstellationen zwischen Serverdatenbank und Clientprovider
Scanner (optional) Alle TWAIN kompatiblen (Flachbett-) Scanner, wenn der Scanvorgang direkt von der Anwendung ausgeführt wird.
Alle sonstigen Scanner, die eine Ausgabe des Scannvorgangs als Datei (JPEG, PDF usw.) erlauben. Bilder, Audio und Officedateien können über eine weitere Funktion einem Vorgang zugeordnet und in der Datenbank gespeichert werden.
Hilfe Die Hilfe/Beschreibung liegt im PDF-Format oder als HTML vor. Für die Darstellung als HTML ist ein aktueller Browser (z. B. Internet Explorer) notwendig. Beachten Sie auch die Sicherheitseinstellungen für den Browser, die notwendig sind um die HTML Hilfe ohne Einschränkung anzuzeigen (für weitere Informationen fragen Sie unser Support-Team).

Dateisystem, Berechtigung

Info Je nach Art, Umfang und Verwendung der integrierten Funktionen sind unterschiedliche Berechtigungen notwendig.

Eine grundsätzliche Dateistruktur bzw. Art der Berechtigung für Datenbank und Dateizugriff finden Sie in der Installationsanleitung.

 
 
 
Copyright © 2008 - 2019 EurOwiG AG | All Rights Reserved